• Aktuelles
  • Gottesdienste u. Aktuelles in der Corona-Krise

Gottesdienste u. Aktuelles in der Corona-Krise

Wieder Gottesdienste in den beiden Stadtpfarreien

Die Pfarreiengemeinschaft Bitburg lädt wieder zu öffentlichen Gottesdiensten ein. Diese werden zur Zeit nur in den beiden Kirchen St. Peter und Liebfrauen in Bitburg angeboten,

und zwar unter den geltenden Schutzregelungen, mit Einlasskontrolle und Platzanweisung. Die Messe in St. Peter ist sonntags um 10.00h, in Liebfrauen um 11.15h.

Die Plätze sind in beiden Kirchen auf jeweils ca. 80 begrenzt.

Wer den Gottesdienst mitfeiern möchte, muss sich telefonisch im Pfarrbüro in Bitburg anmelden (Tel. 5018). Das ist während der Öfffnungszeiten des Pfarrbüros möglich.

Beim Betreten der Kirchen sind die Hände an den Eingängen zu desinfizieren und Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen.

Gotteslobe liegen nicht aus – gegebenenfalls ist ein eigenes Gotteslob mitzubringen.

Der Kommunionempfang wird als Einbahnregelung, die Kollekte als Türkollekte organisiert.

Vorerst werden es diese beiden Messen sein, die regelmäßig öffentlich gefeiert werden.

An Fronleichnam gibt es ebenfalls in den beiden Stadtkirchen Messen und zwar um 10.00 Uhr in St. Peter und um 11.15 Uhr in Liebfrauen.

Es findet jedoch keine Prozession statt!

Auch für diese Gottsdienste bitten wir um vorherige Anmeldung.

 

Unterstützung durch Behelfsmasken in Coronazeiten

Aus der ganzen Pfarreiengemeinschaft haben sich Näherinnen zum Anfertigen von Behelfsmasken engagiert. So konnten in den letzten zwei Monaten viele sehr kreativ gestaltete Exemplare an die sozialen Einrichtungen in unserer Stadt übergeben werden. Wir bedanken uns herzlich für das zeitintensive und sehr unkomplizierte Engagement in dieser konkreten Anfrage. Dies ist ein großartiges Zeichen christlicher Solidarität und gesellschaftlicher Aufmerksamkeit.





Bibelgespräch der besonderen Art

„Schreibt Eure Lieblingsgeschichte aus dem Alten oder Neuen Testament mit Überschrift und falls bekannt Bibelstelle auf ein DIN A 4 Blatt

handschriftlich in Eurer schönsten Schrift ab, wenn Ihr mögt, malt noch ein Bild dazu und / oder schreibt einen Satz: Diese Geschichte, dieser Text gefällt mir besonders, weil ….“

Mit dieser Einleitung sind die Menschen aus der Pfarreingemeinschaft Bitburg und darüber hinaus eingeladen, sich an einem Bibelgespräch der besonderen Art zu beteiligen.

Warum ist es sinnvoll, diese Aktion durchzuführen:

- in Coronazeiten weitere sinnvolle Gemeinschaftsprojekte zu fördern

- die Bibel als Sprachrohr der Hoffnung in diesen Wochen zu verankern

- den Glauben auf diese Weise nach Hause zu tragen

- ein Bibelgespräch der besonderen Art ins Leben zu rufen

- Menschen miteinander zu verbinden

- etwas Schönes tun

- es gibt noch viele gute Argumente mehr ...

Wir werden unser Werk nach Beendigung des Projektes als unser gemeinsames Bibelbuch binden lassen

und jeweils eine Kopie davon in den Kirchen zur Einsicht auslegen.

Bereits über 40 Menschen haben sich ihren Text ausgesucht und sind „am Werk“.

Herzliche Einladung an alle Generationen, sich auf diese Weise in diesen besonderen Zeiten zu beteiligen

und so von ihrem Glauben Zeugnis zu geben.

Diese Aktion hat am 13.05.2020 begonnen und läuft bis Ende Juni 2020

Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte im Pfarrhaus der Pfarreiengemeinschaft Bitburg (06561 / 5018)

oder bei Waltraud Berger (06561 / 7684) der bei Monika Delfosse (06562 / 965364)

Wir freuen uns. Das wird bestimmt eine sehr persönliche wunderschöne Bibelausgabe.

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.