• Pastorales Angebot

Hauseinsegnung

„Wir haben uns ein neues Haus gebaut und möchten dazu Gottes Segen!“ – „Wir sind in eine neue Wohnung eingezogen und möchten dazu ein Zeichen setzen!“
Gerne!

Weiterlesen

Trauung

Bei der Trauung sagen ein Mann und eine Frau vor Gott und der Kirche „Ja“ zueinander.
Den meisten ist der Satz bekannt „ich will dich lieben achten und ehren, in guten wie in schlechten Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet“.

Weiterlesen

Hauskommunion

Schon die ältesten Gemeinden kannten diese Tradition: auch denen die Eucharistie zu bringen, die aus Gründen des Alters oder von Krankheit nicht mehr am Gottesdienst der Gemeinde teilnehmen können.
Und daran hat sich bis heute nicht geändert!

Weiterlesen

Beerdigung

Davor haben alle Angst: „Was ist, wenn jemand in der Familie stirbt? Woran muss ich denn jetzt alles denken? Wie geht das denn jetzt mit der Kirche?“
So oder ähnlich denken viele.

Weiterlesen

Sakrament der Versöhnung / Beichte

Die Beichte ist das Sakrament der Sündenvergebung.
Jesus selber hat seinen Jüngern aufgetragen in seinem Namen den Menschen ihre Sünden zu vergeben. So tut die Kirche das bis heute durch den Dienst der Priester.

Weiterlesen

Erstkommunion

Ein großer Tag für unsere Kinder: die Erstkommunion!
Und nicht nur für die Kinder. Denn viele Familien und eine ganze Gemeinde feiern mit.
Und was feiern wir da genau?

Weiterlesen

Firmung

 

Firmvorbereitung:

„Ist da jemand?“ Die Frage nach Gott in der Firmkatechese

Mit diesem Leitwort hatten wir die Jugendlichen eingeladen zur Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung.

Ist da jemand, der zu mir hält in guten Tagen wie auch in schwierigen Zeiten, der mich im Leben trägt, mir Halt und Sicherheit gibt?  Ist da jemand, der einen Plan für mein Leben hat und der mich unendlich liebt?

Wir versuchen in den Wochen der Vorbereitung, uns gemeinsam mit den Jugendlichen auf die Suche nach Spuren Gottes im eigenen Leben zu machen, mögliche Antworten zu finden und wieder neue Fragen für uns persönlich zu formulieren?

Dabei setzen wir mit den 61 Jugendlichen die Möglichkeiten um, die wir haben - trotz Coronakrise. So ganz einfach ist das nicht, denn Firmvorbereitung lebt eigentlich vom regelmäßigen Gruppentreffen und dem Austausch mit Blickkontakt.

Der Grundgedanke, dass nicht Nichts geht, sondern Dinge anders gehen in dieser schwierigen Zeit, hat uns ermutigt, den Kontakt mit den Jugendlichen zu suchen und zu halten – trotz der aktuell notwendigen Distanz.

12 Katechetinnen begleiten dabei kreativ und sehr engagiert insgesamt 7 Gruppen.

Dafür möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken.

Vor der Firmung betet der Firmspender „…Wir bitten dich, Herr, sende ihnen den Heiligen Geist, den Beistand.

Gib ihnen den Geist
        der Weisheit
              der Einsicht
                   des Rates
                         der Erkenntnis
                              der Stärke
                                   der Frömmigkeit
                                         der Ehrfurcht….“

Mit dem Heiligen Geist löst Gott sein Versprechen ein, den Weg mit jedem einzelnen Menschen zu gehen und für ihn da zu sein und die Menschheit auf einen guten Weg zu führen.

Es kann eine sinnvolle Aufgabe sein, die jungen Leute auf ihrem Weg bis zum Empfang des Firmsakramentes und darüber hinaus im persönlichen Gebet zu begleiten. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Die Firmgottesdienste sind am 08. / 09. Mai 2021. Firmspender ist Dompropst Werner Rössel.

Für das Team der Katechetinnen: Waltraud Berger

Krankensalbung

Jesus hat sich in besonderer Weise den Kranken zugewandt und hat auch seinen Jüngern aufgetragen die Kranken zu besuchen, sie in seinem Namen mit Öl zu salben und ihnen dadurch die Nähe Gottes erfahrbar zu machen. Gerade den Kranken und Leidenden wendet Gott sich zu!

Weiterlesen

Taufe

Die Taufe ist das Sakrament, mit dem ein Mensch in besonderer Weise in die Gemeinschaft mit Gott aufgenommen wird, mit Gott wird ein neuer Anfang gemacht und alles, was dieses Leben vorher belastet haben sollte, wird von Gott weggenommen, Schuld und Sünde wird vergeben. Darüber hinaus ist die Taufe die Eingliederung in die Gemeinschaft der Kirche und in eine konkrete Gemeinde vor Ort.

Weiterlesen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.